Projektstart ISEK und VU für den Ortskern Stuhr

Vor den Toren Bremens liegt die Gemeinde Stuhr mit ihren 8 sehr individuellen Ortsteilen. Eine typisch historische Ortsmitte sucht man im namensgebenden Ortsteil Stuhr vergebens. Vielmehr zeigt sich hier ein Nebeneinander von Rathaus, weiteren Dienstleistungsnutzungen, Gewerbebetrieben, Wohnen und diversen Stellplatzflächen zusätzlich beeinträchtigt durch stark befahrenen Verkehrsachsen. Das Einkaufen spielt kaum eine Rolle. Nun stellt sich die Frage, wie kann ein Ortskern ohne tatsächliche Einkaufsfunktion entwickelt und zu einem lebenswerten und lebendigen Ortskern werden, wo Menschen einander begegnen. Was wäre es, wenn der Raum zukünftig wie ein zusammenhängender öffentlicher Campus gedacht würde? Mit der Kirche, dem Rathaus, dem Discounter, ansässigen Vereinen und möglichen Entwicklungsabsichten bieten sich hier bereits Anknüpfungspunkte, die sich beispielsweise durch Spiel- und Freizeitangebote ergänzen ließen und sichtbar miteinander verbunden werden müssten.

Wir freuen uns, gemeinsam mit „allen Vor-Ort“ ein Konzept für eine Ortsmitte zu erarbeiten, die so ganz anders ist und dadurch neue, kreative Lösungsansätze erproben kann.

Schrägansicht Geltungsbereich Stuhr (Quelle:Gemeinde Stuhr, bearbeitet durch BPW)