Planungswerkstatt „Gartenstadt Werdersee“ 
Moderation und Dokumentation von Planungswerkstätten zur Qualifizierung des Entwurfs einer neuen Gartenstadt in Bremen

Mit der Entwicklung einer nicht mehr benötigten Friedhofserweiterungsfläche zur „Gartenstadt Werdersee“ soll dem hohen Bedarf an preisgünstigen und innerstädtisch gelegenen Wohnungen für verschiedene Zielgruppen Rechnung getragen werden.

Im Rahmen von „Themenabenden“ wurde der städtebauliche Entwurf im Dialog mit unterschiedlichen Akteuren (Anwohnerinnen und Anwohnern, interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Bauträgern, Architekten und Freiraumplanern, weiteren Fachleuten sowie Vertretern aus der Verwaltung und aus den Ortsbeiräten) weiter qualifiziert und konkretisiert. Sowohl kontroverse Positionen als auch Übereinstimmungen wurden dokumentiert und flossen in die Überarbeitung des Planes ein.

Erläuterung von Anlass und Ziel der Planung im Plenum, vertiefende Diskussion in kleinere Arbeitsgruppen
In den Themenabenden Städtebau, Verkehr und Freiraum konnten Bürgerinnen und Bürger das städtebauliche und freiraumplanerische Konzept weiter qualifizieren.
Themenabend Ergebnisdokumentation
Differenzierte und transparente Dokumentationen der Themenabende
Wettbewerbsbetreuung Baufelder E.1 + F.1
Dipl.-Ing. Frank Schlegelmilch (Stadtplaner, AK Bremen, IfR)

Frank Schlegelmilch

0421.51 70 16 41
schlegelmilch@bpw-stadtplanung.de

Dipl.-Ing. Claudia Dappen (Stadtplanerin, Städtebauassessorin, AK Bremen)

Claudia Dappen

0421.51 70 16 44
dappen@bpw-stadtplanung.de