Fachliche Begleitung Politikworkshop Oyten
Entwicklung eines Eckpunktepapiers für eine künftige Wohnungsmarktstrategie der Gemeinde Oyten

Der Wohnungsmarkt der Gemeinde Oyten ist von typischen Herausforderungen einer Umlandgemeinde gekennzeichnet: Einer alternden Bevölkerung, kleiner werdenden Haushalten und anhaltenden Zuzügen aus der Kernstadt Bremen steht ein umfangreicher Bestand an älteren Einfamilienhäusern und nur wenige kleine Wohnungen gegenüber. Die Immobilienpreise steigen, preiswerte Wohnungen sind selten, neue Wohnungen entstehen vor allem im hochpreisigen Marktsegment und neue Einfamilienhäuser lösen mitunter hohe Infrastrukturfolgekosten aus.

Im Rahmen eines Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern der politischen Fraktionen wurden diese Rahmenbedingungen vorgestellt und diskutiert sowie Ziele und kommunale Handlungsmöglichkeiten zur Steuerung des Wohnungsmarktes erörtert. Auf dieser Grundlage entstand ein Eckpunktepapier zur Vorbereitung einer gemeindlichen Wohnraumstrategie.

Analyse der Wanderungsbeziehungen zwischen Oyten und den Nachbarstädten und Gemeinden als eine Grundlage für Überlegungen zu einer künftigen Strategie
Grundlage für den Gemeinderatsbeschluss: Eckpunkte für eine künftige Wohnungsmarktstrategie
Wanderungssaldo von Oyten und benachbarten Gemeinden
Dipl.-Ing. Frank Schlegelmilch (Stadtplaner, AK Bremen, IfR)

Frank Schlegelmilch

0421.51 70 16 41
schlegelmilch@bpw-stadtplanung.de

Dipl.-Ing. Claudia Dappen (Stadtplanerin, Städtebauassessorin, AK Bremen)

Claudia Dappen

0421.51 70 16 44
dappen@bpw-stadtplanung.de