Bürgerbeteiligung

zur Neugestaltung der Ortsmitte Twistringen 

Die Stadt Twistringen hat das Landschaftsarchitekturbüro Anke Deeken aus Bremen mit der Neugestaltung der Twistringer Ortsmitte beauftragt. Die Gestaltung von Innenstädten ist ein sensibles Thema in der Öffentlichkeit, schließlich sind diese öffentlichen Räume die zentralen Stifter der lokalen Identität.

Im Rahmen eines von BPW organsierten und moderierten dreistufigen Beteiligungsprozesses wurden die Bürgerinnen und Bürger eingeladen sich über den Umbauprozess zu informieren und kreativ an der Zukunftsgestaltung der Twistringer Ortsmitte mitzuarbeiten. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung wurde über die geplante Neugestaltung der Innenstadt sowie die Ergebnisse der gutachterlichen Bestandsanalyse informiert.

Erste Rückmeldungen führten zu einer Anpassung des Entwurfes, die im Rahmen einer ganztägigen Bürgerwerkstatt vertiefend diskutiert wurden. Eine temporäre Illuminierung einzelner Gebäude zeigte die Potenziale eines neuen Lichtkonzeptes auf. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung konnte eine deutlich im Sinne der Bürger optimierte Planung präsentiert werden.

Diskussion von Maßnahmen in thematischen Arbeitsgruppen
Temporäre Illuminierung während der Bürgerbeteiligung
Dipl.-Ing. Frank Schlegelmilch (Stadtplaner, AK Bremen, IfR)

Frank Schlegelmilch

0421.51 70 16 41
schlegelmilch@bpw-stadtplanung.de