Bebauungsplan VE 149 „Einzelhandel in Bremen-Oberneuland“

Das Plangebiet liegt im zentralen Bereich des Wohn- und Büroparks Oberneuland. Die Planungen sehen die Entwicklung eines gemischten Quartiers mit Wohnungen und gewerblicher Nutzung vor. Das Vorhaben liegt an der Louis-Leitz-Straße, der zentralen Verkehrsachse des Quartiers. Mit der Errichtung eines viergeschossigen Bürogebäudes und einer Einzelhandelsnutzung im Erdgeschoss wird eine wichtige Versorgungslücke im Wohn- und Büropark geschlossen. Der städtebaulichen Bedeutung der Ecksituation am zentralen Kreisverkehr wird durch eine hochwertige Architektur Rechnung getragen. Der Entwurf wurde von Hilmes Lamprecht Architekten BDA gestaltet und besticht durch eine klar strukturierte Fassade und durchlässige Öffnungen in den Eckbereichen des Erdgeschosses.

Dipl.-Ing. Lars Lemke (Stadtplaner, Bauassessor, AK Bremen, SRL)

Lars Lemke

0421.51 70 16 51 
lemke@bpw-stadtplanung.de

Katharina Günther

0421.51 70 16 47
guenther@bpw-stadtplanung.de